0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Fluorid zur Kariesprophylaxe bei Säuglingen und Kleinkindern -
finale Ansicht

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) führt eine Online-Befragung zum Thema „Fluorid zur Kariesprophylaxe bei Säuglingen und Kleinkindern“ durch und möchte Sie einladen, daran teilzunehmen.

 

Zurzeit liegen in Deutschland keine verlässlichen Daten darüber vor, wie Eltern von Säuglingen und Kleinkindern in zahnärztlichen und pädiatrischen Praxen zur Verwendung von Fluorid beraten werden.

 

Ziel der Studie ist es daher zu ermitteln, welche Empfehlungen zur Kariesprophylaxe Sie als Zahnärztinnen/-ärzte oder Kinderärztinnen/-ärzte Eltern von Säuglingen und Kleinkindern geben und welchen Nutzen bzw. welche Risiken Sie durch unterschiedliche Fluoridanwendungen für die Altersgruppe der 0- bis 3-Jährigen sehen.

 

Teilnahmekriterien sind, dass Sie als Zahnärztin/-arzt oder Kinderärztin/-arzt in einer Praxis (selbständig oder angestellt) tätig sind und Kinder der Altersgruppe 0 bis 3 Jahre behandeln bzw. deren Eltern zu Fragen der Mundgesundheit beraten.

 

Der Fragebogen wurde vom BfR erarbeitet. Die Beantwortung der Fragen wird etwa 10–15 Minuten Zeit in Anspruch nehmen. Selbstverständlich ist Ihre Teilnahme freiwillig, und die Datenerhebung ist anonym, d. h. Ihre Angaben lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu.

 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung und -auswertung ist das BfR, Max-Dohrn-Str. 8–10 in 10589 Berlin. Über die Ergebnisse werden wir nach Abschluss der Studie informieren. Bei Fragen zur Studie kontaktieren Sie uns gern.

 

Studienleiterinnen:

 

Dr. Anke Weißenborn, E-Mail: Anke.Weissenborn@bfr.bund.de, Tel.: 030 - 18412 25306

Prof. Dr. Cornelia Weikert , E-Mail: Cornelia.Weikert@bfr.bund.de, Tel.: 030-18412 25402

 

Sofern Sie sich entscheiden teilzunehmen, gelangen Sie mit einem Klick auf „Weiter“ direkt zum Fragebogen. Möchten Sie nicht an der Befragung teilnehmen, brauchen Sie nichts weiter zu tun, als diese Webseite in Ihrem Browser zu schließen.